Pressemitteilung

Am 30.04.2022 fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung vom GAEA, Verband der Luftfahrtsachverständigen auf der AERO in Friedrichshafen statt. Im Vorfeld der Veranstaltung waren einige organisatorische, strukturelle Veränderungen des Verbandes erforderlich geworden, um monetäre und homogene Ziele zu erreichen.  Nach einigen Fachvorträgen und administrativen Notwendigkeiten wurde die umfangreiche Agenda begonnen.  So haben die Vereinsmitglieder der GAEA Frau Rachel McKay, für weitere drei Jahre als Vorsitzende des Luftfahrtverbandes gewählt.

Neben ihrem Engagement bei  der GAEA ist McKay selbstständige Luftfahrtsachverständige, Mitglied in anderen Luftfahrtverbänden und zudem gefragter Speaker auf Seminaren/ Fortbildungen in der Luftfahrtindustrie.
„Nach einigen verwaltungsinternen Aktivitäten und Umstrukturierungen können wir uns nun auf die kreativen, in die Zukunft gerichteten Aspekte konzentrieren!“, so die übereinstimmenden Aussagen der Vorstandsmitglieder nach der Mitgliederversammlung.
Im Fokus steht hierbei die weitere Entwicklung der Aus-, Fortbildung, eine „Nachfolge“ für die GAN oder die Aufbereitung der Fachlektüre und eine Verbandsstruktur zu schaffen, die auf der einen Seite eine moderne, innovative Seite zeigt und dies kombiniert mit den alten Werten, Traditionen des Verbandes für Luftfahrtsachverständige.
Die Geschäftsstelle des Verbandes soll an den Flughafen Dortmund verlegt werden.
Die Vorsitzende lobte in ihrer ersten Stellungnahme die gute, kooperative Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern und freute sich darauf, die kommenden Herausforderungen mit diesem Team zu bewältigen.

2022-06-10T09:20:38+02:0010. Juni 2022|News, Verband|
Nach oben